Ueber uns

This page is also available in: Englisch

Vision

Unsere EcoProducts Vision leistet einen bedeutenden Beitrag zum Lebensunterhalt der Menschen in laendlichen Gebieten und zur Erhaltung der Baobab Baeume.

Was wir tun

EcoProducts kauft Baobab Fruechte von laendlichen Gemeinden. In unserer Fabrik verarbeiten wir die Fruechte. Wir entnehmen das Fruchtpulver und Samen. Aus den Samen gewinnen wir Baobab Oel. Pulver und Oel werden verpackt und an Einzel- und Grosshaendler fuer lokale und internationale Produzenten von Nahrungsmitteln und Kosmetika verkauft.

Geschichte

EcoProducts ist eine Firma mit Sitz in der Provinz Limpopo in Suedafrika. Seit 2006 ist EcoProducts fuehrend in der Entwicklung von Baobab Oel und Pulver und in der Belieferung an den Herstellungs- und Verkaufssektor. Die Firma hat Fachwissen entwickelt fuer Kriterien und Richtlinien in der Sammlung von Wildfruechten, Zulieferketten laendlicher Gemeinden, Produktnachverfolgbarkeit und Verarbeitungstechnologien fuer Baobab Fruechte. EcoProducts ist eine der ersten Firmen im Biohandelssektor in Suedafrika, die den Status Bio bekommen hat und die nationale Biogesetzgebung einhaelt.

Sarah Venter, Gruenderin von EcoProducts

Baobabs haben mich schon als Kind fasziniert. Ich liebe ihren Anblick in der Landschaft und ihre ungewoehliche Urtuemlichkeit. Eines Tages im Jahr 2005, als ich durch das noerdliche Venda Gebiet fuhr, bemerkte ich, dass die Fruechte, die auf den Baobabs in den Doerfern und auf den Feldern wuchsen, nicht abgeerntet wurden. Ich erkannte, dass die Nutzung der Fruechte Einkommen generieren koennte fuer die Menschen, die in diesem Gebiet lebten. Ich war von dieser Idee so begeistert, dass ich 2006 EcoProducts gegruendet habe. Meine Vision war es, eine Firma zu schaffen, bei der ich mein Wissen ueber die nachhaltige Nutzung von Waeldern anwenden und gleichzeitig dazu beitragen konnte, dass die Menschen im laendlichen Venda Gebiet von meinen Aktivitaeten profitierten. Innerhalb weniger Monate begann ich mit 20 Frauen in einem kleinen Dorf namens Madifha zu arbeiten. Die Nachricht verbreitete sich schnell und im darauffolgenden Jahr arbeitete ich schon mit 400 Frauen. Die Zahlen sind weiter gestiegen. Inzwischen erwirtschaften ueber 1000 Frauen Einkommen durch die Ernte von Baobab Fruechten.

Als Wissenschaftlerin mit hohen ethischen Anspruechen im Bereich Naturschutz und nachhaltiger Nutzung war es mir ein großes Anliegen, die Arbeit nur fortzusetzen, wenn sichergestellt ist, dass die Ernte der Baobab Fruechte auf nachhaltige Weise geschieht. Ich erwarb meinen Doktortitel im Bereich der Ökologie von Baobabs und deren nachhaltiger Nutzung an der Universität von Witwatersrand ohne meine Arbeit in Venda einzustellen. Obwohl EcoProducts mein Hauptfokus ist, setze ich meine wissenschaftliche Arbeit ueber die Baobabs fort. Ich habe fuenf Fachartikel in internationalen Fachzeitschriften zum Thema Baobabs veroeffentlicht. Meine Forschungsgebiete in Venda werden nach wie vor ueberwacht und ich bin in die Langzeiterhebung von Baobab-Daten an anderen Standorten involviert. Zusaetzlich betreue ich postgraduierte Studenten, die zum Thema Baobabs im suedlichen Afrika forschen.

Durch meine Forschung habe ich entdeckt, dass aufgrund der klimatischen Veraenderungen und der Veraenderungen in der Landnutzung einige Baobab Populationen in einigen hundert Jahren zusammenbrechen werden. Obwohl wir dann laengst nicht mehr hier sind, werden unsere Nachkommen davon betroffen sein. Ich bin heutzutage noch entschlossener, meine Arbeit mit EcoProdukts dem Erhalt dieser grossartigen Baeume zu widmen und dazu beizutragen, dass das Bewusstsein fuer ihre Bedeutung in unserer sozialen und natuerlichen Umwelt waechst.

[vimeo id=“66877828″]